Handyzubehör der Woche: Dockingstation

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Dockingstation und einer Sync-Station?

Diese Frage ist uns in den letzten Wochen häufiger gestellt worden. Es ist also an der Zeit für eine kurze Klärung des Begriffs!

Eine Dockingstation ist laut Wikipedia ein Gerät, das “zur Verbindung von elektronischen Geräten mit Datenleitungen und der Energieversorgung” dient.

Aha.

Und was ist dann eine Sync-Station?

Dazu hat Wikipedia leider keine Antwort. Aber wir: Eine Sync-Station macht im Grunde genommen nichts anderes. Eine Syncrosinierungs-Station dient der einfachen Übertragung zwischen elektronischen Geräten. Im Fall eines Handys also dem Datenabgleich zwischen Telefon und Computer.

Wie wäre denn nun eigentlich die richtige Unterscheidung zwischen den beiden Begriffen?

Den Begriff “Dockingstation” für Handys könnte man für eine reine Ladestation verwenden und die Sync-Station für ein Gerät, über welches man auch die Syncronisation per USB anstoßen kann.

Und nun die Praxis:

Die Hersteller verwenden den Begriff nicht einheitlich. Bei HTC und Nokia wird die Dockingstation angeboten, die aber teilweise auch die Snyc-Funktion besitzt. Der Name SyncStation wird von Apple, Blackberry, Google, LG, Motorola, Nokia (ja auch die wieder hier), Samsung und SonyEricsson verwendet. Einheitlich ist das alles nicht und führt selbstverständlich zu Rückfragen von Kunden.

Noch nicht mal am Preis kann man die jeweilige Begriffsverwendung festmachen wie die folgenden beiden Screenshots deutlich machen:

Eine schicke Dockingstation für das iPhone haben wir vor ein paar Wochen vorgestellt: iPhone Dockingstation aus Alu. Mit dieser ist aver auch wirklich nur das Laden des Smartphones möglich. Unter idocker findet sich eine weitere große Auswahl an Stationen für das iPhone. Im Handyzubehör Shop der MobilSchleuder finden Sie auch für andere Hersteller eine breite Auswahl.